Wettkampf Jugend

Sporthalle wird zur Turn-Arena

Die erfolgreichen Wettkampfturnerinnen

Sporthalle wird zur Turn-Arena!

In der Abteilung Wettkampfturnen trainieren ausschließlich Mädchen, die regelmäßig die Farben der TSG bei Einzel- und Mannschaftswettbewerben auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene erfolgreich vertreten. Das beste Einstiegsalter ist 5-6 Jahre.

Der Aufbau der jungen Mädchen in der Anfängergruppe beginnt mit einer sportartspezifischen Erwärmung, Dehnung und Krafteinheiten. Kraft, Beweglichkeit und Koordination sind die wichtigsten Vorrausetzungen für eine gute turnerische und auch körperliche Ausbildung.

Im Anschluss an die Erwärmung wird an den vier Geräten Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden trainiert. Die Turnerinnen sind dabei in verschiedenen Gruppen, die ihrem Leistungsstand entsprechen, aufgeteilt.

Geleitet wird das Training von unserer qualifizierten Trainerin Elena Fokina. Unterstützt wird sie von den älteren Turnerinnen, die zwischenzeitlich zu Übungsleiterassistentinnen ausgebildet sind. Auch im Kampfrichterwesen ist die Abteilung sehr gut aufgestellt, denn viele der älteren Turnerinnen lassen sich regelmäßig als Kampfrichterinnen ausbilden.

Die TSG ist regelmäßig Ausrichter regionaler Meisterschaften. Dann verwandelt sich die Sporthalle der Oberschule „Auf der Ramhorst“ in eine kleine Turn-Arena und ist Schauplatz für spannende Wettkämpfe.

Trainingszeiten

Talentfördergruppe

Montag

15:30-17:30 Uhr
Sporthalle der Oberschule

Donnerstag
15:30-17:30 Uhr
Sporthalle der Oberschule

Trainingszeiten

Wettkampfturnen

Montag

17:00-19:00 Uhr
Sporthalle der Oberschule

Donnerstag
17:00-19:00 Uhr
Sporthalle der Oberschule

Samstag
10:00-13:00 Uhr
Sporthalle der Oberschule

Team

Übungsleiterin

Elena Fokina
05139 – 3490 (TSG-Geschäftsstelle)
wettkampfturnen@tsg-info.de

Team

Sportassistentin

Marina Fortmüller
0175 - 6246003
fortmuellermarina@gmail.com

Team

Sportassistentin

Josephine Küker
0176 - 80716146
kueker.josephine@gmail.com

Team

Sportassistentin

Carla Steinbrecher
0163 - 3548477
carla.f.steinbrecher@gmail.com

Trainingsort

Sporthalle der Oberschule
Auf der Ramhorst  2
30938 Burgwedel

News


Vier Kreismeistertitel für TSG-Turnerinnen

Am 23.02.2020 fand in Langenhagen der Kreis-Cup Hannover Land statt.

28 Wettkampfturnerinnen der TSG starteten in den verschiedenen Wettkampfklassen.                                       

Im Kreis-Cup P 6-7 Jahrgang 2008 und älter zeigten die 5 Turnerinnen eine geschlossene Leistung. Alle erreichten einen TOP 10 Platz. Lara Stock belegte einen guten 5. Platz, direkt gefolgt von Maite Hinrichs auf Platz 6. Jette Bottländer wurde 8., Emma Voigt und Carlotta Dittrich wurden beide 9.

Im Bezirks-Cup P5 Jahrgang 2011 stand Karina Lieder als 3. auf dem Podest. Hanna Hoppenstedt wurde 5., beide Turnerinnen qualifizierten sich für das Bezirksfinale. In dieser Wettkampfklasse erreichte Lieke Fehlauer einen 10. Platz, Sinja Lichtenberg  wurde 11., Janna Ziefle 15. und Malu Fitzthum 16. In der jüngsten Altersklasse P 5, 8 Jahre und jünger, turnte Maria Gafert ebenfalls auf den Bronzeplatz dicht gefolgt von Mirja Will auf Platz 6. Beide dürfen auch zum Bezirksfinale. Platz 7 und 8 erturnten Jule Walter und Bo Alexa Bernstein.

Den ersten Kreistitel für die TSG erturnte Lene Baumgartner am Sonntagvormittag im Bezirks-Cup P6-7 (Jahrgang 2009 und jünger), dicht gefolgt von ihrer Trainingspartnerin Hanna Bruns, die sich den 3. Platz sicherte. Philine Schmeding durfte in der Wettkampfklasse P 7-8 eine Silbermedaille entgegen nehmen. Auch diese drei Turnerinnen werden zum Bezirk zugelassen.

Super auch die Leistungen der Turnerinnen im Niedersachsen -Cup. Alle Turnerinnen die für die TSG starteten, schafften auch die Qualifikation zum Bezirk.

Eine geschlossene Leistung zeigten in der Leistungsklasse LK 3 (11-13 Jahre) Julia Rieb auf Platz 2, Kim Rodenberg und Elena Henkel mit Platz 3. Die Mädchen lagen nur 0,05 Punkte auseinander. Kreismeisterin in der LK 3 (14-17 Jahre) wurde Nova Baumgartner. Ihre Mannschaftskollegin Lara Metzner erreichte den Bronzeplatz. In der LK 3 (18-29 Jahre) wurde Marina Fortmüller ebenfalls Kreismeisterin, dicht gefolgt von Friederike Kurth auf Platz 2. Im Niedersachsen-Cup 2 (11-13 Jahre) stand auch Julie Klaus ganz oben auf dem Treppchen und konnte die Goldmedaille entgegen nehmen. In der Altersklasse LK 2 (14-15) verpasste Lisa Markowski als 4. nur denkbar knapp das Podest. Fenja Börner wurde in diesem Wettkampf 6.

22 Turnerinnen der TSG werden am 14.und 15 März in Burgdorf um die Bezirkstitel und Qualifikationen zum Landesfinale antreten. Aus Sicht der Trainer ein mehr als erfreuliches Ergebnis.


TSG-Turnerinnen besuchten die Weltmeisterschaften

Da in diesem Jahr die Turnweltmeisterschaften in Deutschland stattfanden, machte sich eine kleine Gruppe Turnerinnen der TSG mit ihren Trainern auf den Weg nach Stuttgart.

2 Tage besuchten die Mädchen die Qualifikationswettkämpfe der Frauen.

Es war ein beindruckendes Erlebnis für die jungen Turnerinnen einmal die Weltklasseturnerinnen live zu erleben.

Auch neben den Wettkämpfen gab es vieles zu erleben. Man konnte in einer Halle selbst ein wenig turnen oder an einem Handstandwettbewerb teilnehmen.

Viele Eindrücke konnten die Mädchen mit nach Hause nehmen.


Turnerinnen der TSG beim Landesfinale in Bestform!

Fenja Börner erreicht Podestplatz!

Bei den Landesmeisterschaften der Geräteturnerinnen in Burgdorf konnten die vier qualifizierten Sportlerinnen der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) am 25./26 Mai mit sehr guten Leistungen überzeugen.

Im Niedersachsen-Cup LK 2 Jg. 2001-1990 vertrat die 20-jährige Antonia Schrader die Farben der TSG und turnte am Samstagabend einen fehlerfreien Wettkampf. Mit persönlicher Bestleistung und 50,95 Punkten erreichte sie einen hervorragenden 5. Platz und verpasste das Podest nur denkbar knapp.

Am Sonntagmorgen stellten sich gleich drei Turnerinnen der TSG den kritischen Augen der Kampfrichter. Lisa Markowski turnte im Niedersachsen-Cup 2 Jg. 2006-2008 und auch ihr gelang ein fehlerfreier Durchgang. Insbesondere die Übungen auf dem Balken - dem Zittergerät aller Turnerinnen – gelangen ihr ohne jegliche Wackler. Mit 49,05 Punkten erreichte sie einen tollen 4. Platz.

Im Niedersachsen-Cup 3 Jg. 2006-2008 feierten Fenja Börner und Julie Klaus ihre Premiere bei einem Landesfinale. Trotz anfänglicher Nervosität konnten die beiden Turnerinnen ihre guten Trainingsleistungen bestätigen, absolvierten die Geräte sehr sicher und begeisterten das Trainerteam um Astrid und Hans Brinker mit fehlerfreien Übungen. Die erst 10-jährige Julie Klaus belegte einen sehr guten 11. Platz mit 47,30 Punkten.

Für die Überraschung des Tages sorgte Fenja Börner bei ihrem ersten Landesfinale. Mit 49,25 Punkten sicherte sie sich einen der begehrten Podestplätze und errang die Bronzemedaille!

Mit großer Motivation geht es nun in die Vorbereitungen der Mannschaftswettbewerbe auf Bezirksebene, bei der die TSG am 15./16. Juni mit vier Teams an den Start geht.