Fenster schließen

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Tanzsport
Schnuppertanzen bei der TSG vom 08.02. bis 05.04.2019
Tanzsport

Wer mit seiner Partnerin oder seinem Partner beschwingt in das Wochenende starten möchte, der kann dies beim Schnuppertanzen bei Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG). Die Abteilung Tanzen der TSG bietet allen interessierten Anfängern die Möglichkeit, die Grundlagen verschiedener Tänze wie Walzer, Rumba, Tango oder Disko Fox zu erlernen.

In der Zeit vom 08. Februar bis 05. April findet das Schnuppertraining an insgesamt neun Terminen jeweils freitags in der Zeit von 18 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte in Großburgwedel statt. Die Kosten für das Schnuppertraining, das unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Tanzlehrers durchgeführt wird, betragen pro Paar 90 Euro, für TSG Mitglieder 50 Euro.

Erfahrene Tänzer, die sich in geselliger Atmosphäre neuen Aufgaben stellen möchten, sind in den bestehenden Gruppen freitags und sonntags um 19 Uhr herzlich willkommen.

Anmeldungen für das Schnuppertanzen sind telefonisch unter 05139 – 52 87 oder 0170 – 97 800 37 bei der Abteilungsleiterin Petra Garms vorzunehmen.

Weitere Informationen zu den Angeboten der Abteilung Tanzsport finden Sie hier.

 




Archivbilder Abteilung Tanzen
Ein Beitrag von Budde, Nils am 16.01.2019 zur Abteilung Tanzsport.

Walking
15. Jahresversammlung und Jahresauftaktveranstaltung TSG Walking / NordicWalking
Walking

Die Walking/ NordicWalking Abteilung der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) lädt auch 2019 wieder alle Mitglieder der Abteilung zur alljährlichen Jahresversammlung und dem anschließenden gemeinsamen Jahresauftakt mit gemütlichen Beisammensein ein.

Treffpunkt am 08.02.2019 ab 18:30 Uhr ist die Seniorenbegegnungsstätte in der Gartenstraße 10 in Großburgwedel.

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

Berichte des Abt.-Vorstandes

  • des Abt.-Vorsitzenden
  • des Kassenwartes

 Veranstaltungen in 2018 / 2019

  • Jahresrückblick
  • Walking-Ausbildung (Kurse für Anfänger und Auffrischungskurse) im Rückblick
  • Teilnahme an Volksläufen 2019
  • nächste Jahresversammlung

 Sonstiges

Die Abteilung freut sich auf zahlreiches Erscheinen der eingeladenen Mitglieder.

 


Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.01.2019 zur Abteilung Walking.

aktivCenter
ZUMBA Party am 19. Januar im TSG aktivCenter
aktivCenter

Die erste Auflage der ZUMBA Party im TSG aktivCenter feierte im November mit 37 zufriedenen Teilnehmer/innen eine erfolgreiche Premiere.

Zweieinhalb Stunden abschalten und Spaß an der Bewegung zu Musik haben. So lautet das Motto der Zumba Party 2.0 im TSG aktivCenter, die am Samstag, den 19. Januar in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr steigt. Mit Anna Tuchow, Jana Gürtler und Jessi Isaak sorgen gleich drei Trainerinnen für Party-Atmosphäre.

Bei einer Mischung aus Tanz, Aerobic und Intervalltraining bringen sie die Körper zu heißen Rhythmen und coolen Moves in Topform. Die Teilnehmer/innen erwartet eine tolle Mischung aus einem Fitnesstraining und einer mitreißenden Tanzstunde.

Wer Lust hat, gemeinsam den Boden zum Schwingen zu bringen und dabei selbst ordentlich zu Schwitzen, ist herzlich eingeladen dabei zu sein!

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 05139 – 40 97 01. Für Mitglieder des TSG aktivCenters ist die Teilnahme kostenfrei. TSG Mitglieder zahlen 5 Euro und Gäste 10 Euro.

 
 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 09.01.2019 zur Abteilung aktivCenter.

Ju-Jutsu
Neuer Ju-Jutsu Anfängerkurs ab Januar 2019
Ju-Jutsu

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist herzlich eingeladen sich ab dem 8. Januar dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen - und vielleicht schon im Juni - die erste Gürtelprüfung abzulegen.

Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich unter Tel. (0 51 39) 39 02

 
Archivbild:
Gürtelprüfung Dezember 2018
Ein Beitrag von Budde, Nils am 03.01.2019 zur Abteilung Ju-Jutsu.

Ju-Jutsu
Ju-Jutsu Sportler der TSG legen erfolgreiche Gürtelprüfung ab
Ju-Jutsu

Text und Bilder: Peter Fröhlich
Prüfungsteilnehmer mit Trainer Peter Fröhlich
   

Bei ihrer Prüfung zum Jahresabschluss haben die nachstehend aufgeführten Ju-Jutsukas ihre erlernten Kenntnisse erfolgreich nachgewiesen. Dabei wurde demonstriert, wie man Angriffe abwehrt und den Gegner außer Gefecht setzt. Sie sind dadurch berechtigt und verpflichtet die Gürtel wie folgt zu tragen:

weißer Gürtel m. gelber Spitze:
Kevin u. Lukas Bitner, Lia Bürge, Frederik Heisterkamp, Martin Kreß, Gideon u. Quentin Pichler, Leo Schulz, Aeone von Bethusy-Huc

gelber Gürtel:
Nele Fromm, Chris Schönherr, Levin von Bethusy-Huc

oranger Gürtel:
Franka Haase, Sven Harder,Tom Kluwe, Elsa Rolinski

grüner Gürtel:
Stefan Schröter

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist herzlich eingeladen sich ab dem 8. Januar. dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel, einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen - und vielleicht schon im Juni - die erste Gürtelprüfung abzulegen.

Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich unter Tel. (0 51 39) 39 02

Ein Beitrag von Budde, Nils am 21.12.2018 zur Abteilung Ju-Jutsu.

Sportabzeichen
TSG Sportabzeichen Urkundenverleihung
Sportabzeichen

Feierstunde am 20. Januar 2019 erstmals im TSG aktivCenter

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihre Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen in der Saison 2018 bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) abgelegt haben, erhalten ihre Urkunden und Ehrenzeichen anlässlich einer Feierstunde zu Beginn des neuen Jahres.

Obfrau Semra Schulz wird die Verleihung am Sonntag, den 20. Januar 2019 um 11.00 Uhr erstmals im aktivCenter der TSG vornehmen.

Für weitere Informationen steht Ihnen die TSG Sportabzeichen Obfrau Semra Schulz unter der Telefonnummer 05139 – 89 55 42 gerne zur Verfügung.

 
 Archivbild 2016
Ein Beitrag von Budde, Nils am 20.12.2018 zur Abteilung Sportabzeichen.

Skilauf
Wanderung der Abteilung Skilauf zum Weihnachtsmarkt an der Marienkirche
Skilauf

Text und Bilder: Barbara Stamm
 
   

Kalt und bisweilen windig war´s … Am Samstag, den 15.12.2018 hielt das eine Gruppe von unermüdlichen Winterfreunden nicht davon ab, zu einer rund 8 km langen Wanderung aufzubrechen.

Start war das aktivCenter der TSG, von wo aus zunächst über die nördlichen Felder Isernhagens in die Tiefe Trift abgebogen wurde. An der Kreuzung zur K 116 stießen nach ca. 3 Kilometern noch weitere Wanderer, die sich für die kürzere Strecke entschieden hatten, hinzu.

   

Überraschender gelegentlicher Autoverkehr auf den landwirtschlich genutzten Wegen rührte von dem Tannenbaumverkauf her, der südlich der Farster Bauernschaft stets im Dezember stattfindet. Nach weiteren 2 Kilometern erreichte die Gruppe die „Isernhagener Mitte“.

Aufgrund der Kälte war niemandem nach einer Pause zu Mute. So ging es nach dem obligatorischen Gruppenfoto zunächst zügig weiter bis zu K 114, die südlich des Ortseingangs von Isernhagen gekreuzt wurde. Auf einem gut gefestigten Weg, der jetzt durch Bäume etwas windgeschützt war, wanderte die Gruppe bis zum südlichen Ende des Asphalwegs. Nun musste nur noch eine kleine Steigung bewältigt werden und schon war die Marienkirche in Sicht. Alle freuten sich auf den Weihnachtsmarkt und die damit verbundenen Möglichkeit, ein wenig zu stöbern und sich mit Glühwein oder in der Kaffeestube aufzuwärmen. Hier stießen noch weitere Teilnehmer, die wegen Erkältungen auf die Wanderung verzichtet hattet, zu der Gruppe hinzu.

Abschluss des Ausflugs bildete die gemeinsame Einkehr in ein nahegelegenen Chinesisches Restaurant, bevor die Rückkehr nach Großburgwedel mit dem Bus (oder zu Fuß!) angetreten wurde.

Am kommenden Donnerstag geht das Jahr für die Abteilung mit einem weihnachtlichen Umtrunk nach der letzten Gymnastikstunde zu Ende.

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 18.12.2018 zur Abteilung Skilauf.

Herzsport
Weihnachtsfeier der Herzsportler 2018
Herzsport

[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
 
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand am 01.12.2018 im Gasthaus Bludau in Wennebostel statt, wie in den vergangenen Jahren auch.
 

Um kurz nach 12 Uhr begrüßte unser Vorsitzender Hans-Alfred Disselhoff die 88 Gäste, zu denen auch der Vorsitzende der TSG, Uli Appel mit Begleitung, gehörte sowie stellvertretend für die Ärzte Dr. Ulrich Eggert ( dieser wurde sogleich „verdonnert“, am Dienstagabend in der Grundschule einen Kollegen zu vertreten).

Daran anschließend folgte eine adventliche Besinnung mit Frau Wöbse von der Kirchengemeinde St. Michaelis in Bissendorf, bestehend aus Geschichten und Liedern, auch auf Plattdeutsch.

Nach der Vorspeise (Hochzeitssuppe) erfolgte die Wertschätzung der Personen, die sich das Jahr über für den Herzsport eingesetzt haben, in Form der gerne angenommenen Einladung ins Kleine Hofcafé in Thönse.

Nach dem Hauptgericht erklang wieder ein Weihnachtslied, spontan unterstützt auf dem Klavier durch Harm Hanebuth, der die nachfolgenden Lieder ebenfalls auf dem Klavier begleitete.

 

Über unseren Jahresausflug musste noch abgestimmt werden. Drei Vorschläge standen zur Wahl, die meisten Stimmen bekamen Bad Harzburg (Baumwipfel-Pfad) und Goslar.

Renate Rudat und Marion Thiem trugen die Geschichte einer „armen Kirchenmaus“ vor, bevor der Nachtisch – Fürst Pückler Eis – serviert wurde.

Gegen 15.45 Uhr betonte Hans-Alfred Disselhoff in seinem Schlusswort, dass wir in diesem Jahr bewusst auf einen Chor oder eine externe Darbietung verzichtet haben, um den Gästen Gelegenheit zum „Klönschnack“ zu geben.

Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 03.12.2018 zur Abteilung Herzsport.

Herzsport
Herzsport: Einladung zur Winterwanderung mit Grünkohlessen
Herzsport

Liebe Sportsfreundinnen und Sportsfreunde  sowie Partner, 

am Sonntag, den 27.01.2019, wollen wir wieder etwas für die Gesundheit  tun und dabei auch das leibliche Wohl und die Geselligkeit nicht vergessen.

Wir haben dieses Mal ein anderes Gebiet zum Wandern ausgesucht. Unser Sportsfreund Ernst-Adolf Homeyer wird für das Neue Jahr eine Wanderung durch die Ramlinger Wälder mit anschließendem Grünkohlessen organisiern.

Damit auch diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind , teilnehmen können , gibt es eine größere Wanderung(7-8 km) und eine kleinere Wanderung (4-5 km ).

Der Organisator bittet darum, dass alle Wanderer festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt ist vor dem Landgasthof Voltmer, Grüne Allee 12, 31303 Burgdorf (Ortsteil Ramlingen)

Das Gasthaus ist auch unter dem Namen „ Gasthaus Köhne „in Ramlingen bekannt.

Die Wanderer treffen sich um 10.15 Uhr für die Große und um 10.45 Uhr für die kleinere Wanderung.

Auch Nichtwanderer sind beim Grünkohlessen herzlich eingeladen und willkommen!!

Das Grünkohlessen beginnt um 12.30 Uhr.

Für die Planung bitte ich, den Abschnitt auszufüllen und  bei Deinem/er Übungsleiter/in abzugeben.

Die Einzahlung von 13,50 € pro Person sind bis zum  15.01.2019 

auf das Konto

Willi Rinne    
Comdirect Bank
IBAN:DE 23 2004 1155 0327 6789 00
Verwendungszweck: Winterwanderung

Mit sportlichen Grüßen                                  Mit sportlichen Grüßen
Willi Rinne                                                    H.-A. Disselhoff
Tel.: 05130/60517                                        Tel.: 05139/3243
(Organisator)                                               (Organisator)

Die Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko jedes einzelnen Teilnehmers. Der TSG e.V., seine Abteilung oder die Organisatoren sind keine Veranstalter im Rechtssinne

_______________________________________________________________________________________________ 

Winterwanderung Rückmeldung bitte bis zum 15.01.2019

Ich nehme mit  ____   Personen  an der größeren Wanderung         

Ich nehme mit  ____   Personen  an der kleineren Wanderung              

Ich wandere nicht mit, nehme aber mit ____ Personen am Essen teil.

Name:   …………………………………………            ………………………………………                             

             bitte in Druckbuchstaben              Datum und Unterschrift      

Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 26.11.2018 zur Abteilung Herzsport.

aktivCenter
Erste ZUMBA Party im TSG aktivCenter ein voller Erfolg!
aktivCenter

Zweieinhalb Stunden abschalten und Spaß an der Bewegung zu Musik haben. So lautete das Motto der ersten ZUMBA Party im TSG aktivCenter, die am Samstag, den 10. November in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr stattfand. Mit Anna Tuchow, Jana Gürtler und Jessi Isaak sorgten gleich drei Trainerinnen für Party-Atmosphäre.

Bei einer Mischung aus Tanz, Aerobic und Intervalltraining brachten 37 Frauen und Männer ihre Körper zu heißen Rhythmen und coolen Moves in Topform. Die Teilnehmer/innen waren durchweg begeistert von der Mischung aus Fitnesstraining und mitreißender Tanzstunde.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 21.11.2018 zur Abteilung aktivCenter.

Kinder und Jugendturnen
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der TSG 2019/20
Kinder und Jugendturnen

Schulabsolventen, die in Vorbereitung auf ihre Ausbildung oder ihr Studium ein anerkanntes FSJ im Sport absolvieren möchten, haben bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) ab Sommer 2019 Gelegenheit, ihre praktischen Erfahrungen in der sportlichen Jugendarbeit über einen Zeitraum von zwölf Monaten in Vollzeit zu vertiefen. Sowohl weibliche als auch männliche Interessierte im Alter zwischen 17 und 26 Jahren erhalten Einblicke in die Arbeit eines der größten Sportvereine der Region Hannover.

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung der Übungsleiter/innen des Vereins beim Kinder- und Jugendtraining sowie die Betreuung von Sportangeboten an Partnerschulen. Die Planung und Durchführung von Vereinsveranstaltungen sowie Veranstaltungen mit Partnern der TSG (Ferienpass, Jugendfreizeiten, Kinderzeltlager) zählen im Jahresverlauf ebenfalls zu den Tätigkeiten. Die Unterstützung der Geschäftsstelle bei der Organisation, Verwaltung, Datenverarbeitung und Öffentlichkeitsarbeit runden das Aufgabenspektrum ab.

Idealerweise sind die Bewerber kontaktfreudig im Umgang mit Kindern, Jugendlichen, ehrenamtlichen Mitarbeitern wie auch schulischen Lehrkräften und haben eine positive Ausstrahlung sowie  Spaß an der Bewegung. Das Interesse am Sport im Verein, die Fähigkeit zu eigenorganisierter Handlungsweise, Vorerfahrungen im Vereinssport, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Serviceorientierung werden vorausgesetzt.

Wer gerne eigenverantwortlich und mit hohem Verantwortungsgrad arbeitet, Einblicke in die Organisations- und Ablaufstrukturen eines Sportvereins erhalten- und sich in einem  abwechslungsreichen Aufgabengebiet in der Kinder- und Jugendarbeit verwirklichen möchte sendet seine Bewerbungsunterlagen per Post an die Turnerschaft Großburgwedel e.V., Hannoversche Straße 51, 30938 Burgwedel oder per E-Mail an mail@tsg-info.de.

Für Fragen steht das Team der TSG-Geschäftsstelle per Telefon  05139 – 34 90 oder E-Mail an mail@tsg-info.de jederzeit und gerne zur Verfügung!

 
Jana Heinrich (links) und Franziska Siekmann absolvieren gemeinsam ein FSJ im Sport bei der TSG 2018/19.


[Download Flyer auf das Bild klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 08.11.2018 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Judo
Neues Judotraining für Erwachsene bei der TSG
Judo

Die Abteilung Judo der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) ruft eine Gruppe für Erwachsene ins Leben, die ab dem 16. November jeweils freitags in der Zeit von 19:00 bis 21:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule im Mitteldorf in Großburgwedel trainieren wird.

Sowohl pure Anfänger als auch Wiedereinsteiger und aktive Judoka sollen dann gemeinsam aktiv Spaß an dieser wundervollen und vielfältigen Sportart haben.

Beim Judo werden Würfe, Haltegriffe, Würge – und Hebeltechniken geübt. Auch die Fallschule ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings, um mit dem eigenen Körper den Aufprall auf den Boden kontrollieren zu können und Verletzungen zu vermeiden. Durch das Absolvieren von Gürtelprüfungen kann Jeder sein Können von Stufe zu Stufe steigern.

Ein Probetraining ist jederzeit und gerne möglich. Für weitere Informationen steht das Team der TSG-Geschäftsstelle telefonisch unter 01539 – 34 90 oder via E-Mail unter mail@tsg-info.de gerne zur Verfügung.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 06.11.2018 zur Abteilung Judo.

Ballett
Ballett-Abteilung der TSG sucht Nachwuchs!
Ballett

Das klassische Ballett hat sich als Körpertraining zur Formung von Muskelapparat und Figur sowie zur Förderung von Beweglichkeit und Disziplin bestens bewährt. Bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) wird Ballett für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten und findet jeweils dienstags in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte statt.

In der Anfängergruppe lernen schon die Kleinsten ab 4 Jahren in der Zeit von 14:40 bis 15:25 Uhr, sich elegant zur Musik zu bewegen, ihren Körper zu beherrschen und die Muskulatur harmonisch zu entwickeln. Schon mit den Kleinsten werden kurze tänzerische Folgen eingeübt.

In der Fortgeschrittenen-Gruppe in der Zeit von 15:25 bis 16:10 Uhr werden die erworbenen Fertigkeiten vertieft und verbessert und es werden auch einige choreographische Kompositionen einstudiert.

Jugendliche und Erwachsene können in der Zeit von 16:10 bis 16:55 Uhr auch ohne Vorerfahrungen ein Ballett-Workout absolvieren. Es handelt sich um eine Kombination aus Tanzelementen, moderner Fitness, Pilateselementen sowie klassischen Ballettübungen an der Stange und auf der Matte. Das Training verbessert die Haltung, stärkt den Rücken und strafft das Bindegewebe.

Alle Angebote werden zu moderner und klassischer Musik unter der Leitung von Galina Breidel, die als ehemalige Tänzerin am Russischen Staatsballett und Ballett-Pädagogin große Erfahrung hat, durchgeführt.

Ein Schnuppertraining ist jederzeit und gerne möglich!

Zur Abteilungsseite [hier]

 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 06.11.2018 zur Abteilung Ballett.

aktivCenter
Übungsleiter und Betreuer lernten ERSTE HILFE
aktivCenter

   

Was tun bei Sportverletzungen oder gar in einer Notfallsituation? Unter diesem Motto stehen die ERSTE HILFE Kurse, welche die TSG in regelmäßigen Abständen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz in den Räumlichkeiten des vereinseigenen TSG aktivCenters anbietet.

ERSTE HILFE ist einfach, wenn man genau weiß, wo und wie man im Notfall anpacken muss. Die wichtigsten Kriterien sind Ruhe bewahren, Sachlage erkennen, Sachlage beurteilen und handeln. Mit dem Wissen, mit welchem die Teilnehmer/innen bei der ganztägigen Ausbildung ausgestattet wurden, sind sie nun bestens gerüstet, wenn einmal während einer Übungsstunde, einer Veranstaltung oder beim Wettkampf ein Notfall passieren sollte.

Erlernt wurden zahlreiche lebensrettenden Fertigkeiten, die bei nahezu allen Notfällen angewandt werden und welche die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken können. Nach dem Theorieteil wurde unter anderem das Auffinden eines Notfallpatienten mit Reanimierung geübt. Die Teilnehmer übernahmen Ersthelferrollen, schätzten Notfallsituationen richtig ein und leiteten lebensrettende Sofortmaßnahmen ein.



     
[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 05.11.2018 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Neue Vereinskleidung der TSG im Rahmen einer Modenschau vorgestellt!
aktivCenter

Am 26. Oktober rückte das Training im TSG aktivCenter kurzzeitig in den Hintergrund: Sechs Models präsentierten in den Abendstunden rund 70 Gästen im Rahmen einer Modenschau die neue Vereinskleidung der Turnerschaft Großburgwedel. Die neue, abteilungsübergreifende und einheitliche Vereinskleidung soll das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken und den Außenauftritt abrunden.

Mit dem Sporthaus Gösch aus Hannover-Misburg konnte die TSG einen Sportfachhändler als Partner gewinnen, der viele Sportvereine in der Region erfolgreich betreut und große Erfahrungen im Bereich Teamausstattung vorweisen kann.

Die Themen Verfügbarkeit, Qualität und Angebotsbreite waren für die Wahl des Herstellers als weiteren Partner entscheidende Faktoren, da es neben einer Vielzahl sportartspezifischer Bekleidungsstücke auch darum ging, eine passende Alltagsgarderobe in die Kollektion aufzunehmen. Die Wahl fiel zu Gunsten der Firma „erima“.

Die Kollektion reicht im sportlichen Bereich von T-Shirts, Polohemden, Trainings- und Präsentationsanzügen bis hin zu Allwetterjacken und Westen. Darüber hinaus runden die Funktions- und Fleecejacken sowie Softschelljacken und –westen die Auswahl ab.

In den kommenden Wochen werden weitere organisatorische Details für einen reibungslosen Bestell-, Produktions- und Lieferprozess abgestimmt. Alle Informationen werden abschließend auf der Homepage der TSG veröffentlicht. Ziel aller Beteiligten ist es, die Vereinskleidung rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ausliefern zu können.

Ein herzliches Dankeschön richtet sich an die Cheerleader der TSG, welche die Modenschau durch zahlreiche Auftritte bereicherten sowie an die Models Franziska Siekmann, Jana Heinrich, Ieva Stelmokas, Marvin Bleich, Holger Sbresny und Steven Leake und unseren Moderator Peter Michael Zernechel!




[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 01.11.2018 zur Abteilung aktivCenter.

Kinder und Jugendturnen
TSG-Projekt „Vom Turnkind zum Trainer“ gewinnt auf Landesebene Stern des Sports in Silber!
Kinder und Jugendturnen

Fotos: Hannoversche Volksbank; zum Vergrößern auf die Bilder klicken.
 

Nach dem Erfolg und Platz 1 auf regionaler Ebene Mitte August zog die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) mit 16 weiteren Siegern in das Landesfinale im Wettbewerb „Sterne des Sports“ ein. Dort konnte eine hochkarätig besetzte Jury erneut vom Projekt und dem Erfolg der Nachwuchsarbeit überzeugt werden.

„Vom Turnkind zum Trainer: Die Turnerschaft Großburgwedel „backt“ sich ihre Übungsleiter und Trainer selbst und entwickelt dabei Kinder und Jugendliche zu Persönlichkeiten im Sport“. So lautete der Projekttitel und im Kern geht es darum, Jugendliche frühzeitig bereits ab zwölf Jahren für ein Engagement im Verein zu begeistern und systematisch durch Aus- und Fortbildungen zu qualifizieren, um sie bestmöglich für ihre Aufgaben und Herausforderungen vorzubereiten.

Sechs Endrundenteilnehmer waren zur Feierstunde in den Expo Wal auf dem Messegelände Hannover Ende Oktober eingeladen und bei den Vertretern der TSG herrschte große Freude, als Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius den kleinen Stern in Silber für den 2. Platz in der Gesamtwertung an die Burgwedeler Delegation überreichte.

Hintergrund zum Projekt:

Bei der Turnerschaft Großburgwedel sind ein Viertel aller Sportassistenten und Co-Trainer zwischen 12 und 20 Jahren jung und das hat einen Grund: Frei nach dem Motto: Vom Turnkind zum Trainer“ sucht der Verein seit vielen Jahren im eigenen Nachwuchs gezielt nach Trainertalenten.

Schon mit 12 Jahren werden die Jugendlichen für ein Engagement im Verein begeistert und lässt sie früh Verantwortung übernehmen. Eine win-win-Situation: Die jungen Trainer entwickeln eine starke Persönlichkeit und die TSG selbst hat top qualifizierte Übungsleiter, die dem Vereinssport durch die frühen positiven Erfahrungen ein Leben lang verbunden bleiben.

 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 01.11.2018 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Skilauf
Schon im Herbst an den Winter denken - TSG plant Skifreizeit 2019
Skilauf

     
Text und Bild: Barbara Stamm, Abteilungsleiterin    
     

Die Abteilung Skilauf plant eine privat organisierte Wintersportfreizeit, die wie in den vergangenen Jahren ins Stubaital führen soll. Die Reise findet von Samstag, den 16.03.2019 bis Samstag, den 23.03.2019 statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Gruppe von ca. 18 Teilnehmern ist in einem kleinen, gemütlichen Familienhotel in Neustift/Ortsteil Krössbach untergebracht (Unterbringung überwiegend in Doppelzimmern). Das Hotel befindet sich  unweit der Skibushaltestelle und der Talloipe.

Das Stubaital bietet allen Freunden des Winters vielfältige Möglichkeiten, ob beim Alpinskilauf, Snowboarden,  Langlauf oder Winterwandern. Schneesicherheit ist auf dem Stubaier Gletscher auf 3.000 Höhenmetern garantiert. Schneesicherheit zur Nutzung der Talloipe kann nicht garantiert werden.

Für Teilnehmer, die gerne einen „Ruhetag“ einlegen, bietet das nahegelegene Innsbruck mit seiner Altstadt und der imposanten Bergisel-Sprungschanze einen lohnenden Tagesausflug. Für die Gruppe werden durch die Reiseleitung gesellige Aktivitäten geplant.

Die Anreise erfolgt privat, die Reiseleitung hilft bei der Bildung von Fahrgemeinschaften. Eine Anreise ist auch bequem mit dem Zug möglich.

Weitere Informationen sowie Flyer für die Anmeldungen erhalten Sie ab sofort bei der Abteilungsleiterin Skilauf Barbara Stamm telefonisch unter 0179 – 22 18 968, oder per E-Mail: ba-sta@gmx.de. Vorläufiger Anmeldeschluss ist der 22. Dezember 2018.

Trainingsangebote der Abteilung Skilauf finden Sie [hier].

 
Für Download des Faltblatts als PDF Datei auf das Bild klicken, öffnen und PDF speichern.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.09.2018 zur Abteilung Skilauf.

aktivCenter
Novum bei der TSG: Zwei Freiwillige beginnen Soziales Jahr im Sport!
aktivCenter

     

Für zwei Abiturientinnen, die vor wenigen Wochen ihre Schullaufbahn erfolgreich beendeten, begann am 01. August bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) eine neue Aufgabe. Seit vielen Jahren bietet die TSG als einer der mitgliedsstärksten Vereine der Region Hannovers jungen Menschen die Möglichkeit, im Rahmen eines 12-monatigen Freiwilligendienstes im Sport (FSJ) praktische Erfahrungen in der sportlichen Jugendarbeit zu sammeln und spannende Einblicke hinter die Kulissen der Vereinsorganisation zu erhalten.

Die TSG freut sich über die Unterstützung von Franziska Siekmann und Jana Heinrich, die im nachfolgenden Interview viele interessante Hintergründe zum FSJ im Sport bei der TSG geben, ihre Aufgaben und den Ablauf ihres Freiwilligendienstes erläutern und Einblicke in ihre persönlichen Erwartungen gewähren.

TSG:  Jana und Franzi, ihr habt bei uns am 1. August euer freiwilliges soziales Jahr begonnen. Fangen wir mit einer kleinen Vorstellung über euch an.

Beide: Wir beide haben dieses Jahr am Gymnasium Großburgwedel unser Abitur bestanden und sind nun bereit, das FSJ zu nutzen, um neue Erfahrungen und Eindrücke für unsere Zukunft zu sammeln.

Jana: Ich heiße Jana Heinrich, bin 20 Jahre alt und wohne in Großburgwedel. Ich trainiere seit einigen Jahren die Rope Skipping Gruppe der TSG und bin selber seit acht Jahren in diesem Sport aktiv. Von Kindheit an bin ich Mitglied in der TSG und habe vom Kinderturnen, über Tischtennis, bis hin zum Cheerleading schon einiges im Sport und im Verein ausprobiert.

Franzi: Ich bin Franziska Siekmann, 18 Jahre alt und wohne in Thönse. Im Alter von  fünf bis zehn Jahren habe ich Kunstturnen bei Horst Appel und Ballett in der TSG gemacht, jedoch hat es mich dann zum Ballsport gezogen. Mit sechs Jahren habe ich angefangen Feldhockey zu spielen und bin immer noch dabei, zudem trainiere ich seit drei Jahren eine eigene Hockeymannschaft.

TSG: Was hat euch dazu bewegt ein FSJ zu absolvieren? Und warum habt ihr euch für uns, die TSG, entschieden?

Franzi: Ich habe mich für ein freiwilliges soziales Jahr entschieden, da ich mit 17 Jahren die  Schule beendet habe und nicht sofort ein Studium beginnen wollte. Das FSJ bietet eine gute Möglichkeit, das Jahr mit neuen Erfahrungen zu füllen und sich in vielen Bereichen weiterzuentwickeln. Durch das Trainieren der Mannschaft habe ich gemerkt, dass die Arbeit mit Kindern mir Freude bereitet und deshalb habe  ich mich für die Turnerschaft Großburgwedel entschieden. Das Aufgabenfeld des FSJ fällt genau in meinen späteren Berufswunsch, Lehramt.  Die zu absolvierenden Seminare bereiten mich auf den Beruf als Sportlehrerin vor und bieten mir verbesserte Qualifikationen.

Jana: Bei mir steht seit vielen Jahren fest, dass ich gerne Sport mit meinem Beruf verknüpfen möchte, weshalb ein Sportverein ideal geeignet ist. Durch die Qualifikation zur Sportassistenten und zur Übungsleiterin bin ich mit dem Verein näher in Kontakt getreten und durch die positive Zusammenarbeit habe ich mich dazu entschlossen, mich bei der TSG zu bewerben. Die kommenden zwölf Monate sollen mir helfen, mich beruflich festzulegen, sodass der Sport und der soziale Aspekt hoffentlich Teil meines späteren Berufes werden.

TSG: Was erhofft ihr euch von eurem FSJ, und besonders von der TSG?

Beide: Wir hoffen, dass wir die Erwartungen, die an uns gestellt sind, erfüllen können und wir den Verein und die Abteilungen in vielen Bereichen sinnvoll unterstützen können.

Andererseits erhoffen wir uns natürlich, dass uns genug Vertrauen geschenkt und Verantwortung übertragen wird. Wir wünschen uns, dass wir uns gegenseitig fördern,  unterstützen und mit Spaß und Freude zusammen neue Ideen entwickeln. Die Praxiserfahrungen sollen uns im späteren Berufsleben nützlich sein und wir wollen uns glücklich an diese Zeit zurück erinnern.

TSG: Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg beim FSJ im Sport bei der TSG!

 





[zum Vergrößern auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 23.08.2018 zur Abteilung aktivCenter.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login