Fenster schließen

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Skilauf
Gipfelstürmer auf dem Wurmberg im Harz
Skilauf

 

Der schlechten Wetterprognose zum Trotz konnten die Wanderer der Abteilung Skilauf einen fantastischen Tag im Harz verleben.

Etwas frisch, zumeist trocken, ab und zu ein paar Sonnenstrahlen und mit fantastischer Sicht, so gab es am Samstag den 07.09.2019 ideales Wanderwetter bei unserem Ausflug nach Braunlage.

Metronom, Erixx und Bus waren auf Hin- und Rückfahrt pünktlich und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Bei der Ankunft in Braunlage am Mittag teilte sich die Gruppe in eine größere Wandergruppe, die den Wurmberg zu Fuß bestieg, und eine kleinere Spaziergängergruppe, die zunächst den Ort unsicher machte und dann mit der Gondel auf den Berg kam.

Die Wanderergruppe hatte sich nach dem ca. 5 km langen und gut 400 Meter hohen überwindenden, flotten Anstieg die „Bergkommunion“ verdient, die Sportkameradin Christel vorbereitet hatte. Wir wurden mit einer fantastischen Rundsicht belohnt, sodass wir auf den Aufstieg auf den neuen Aussichtsturm verzichteten, von wo aus auch nicht mehr zu sehen gewesen wäre. Um 14 Uhr kamen die Spaziergänger mit der Gondel auf den Berg und die gemeinsame Einkehr in der „Wurmbergalm“ wärmte alle wieder auf. Vor dem Abstieg der Wanderer blieb noch Zeit sich das freizeitmäßig attraktiv gestaltete Bergplateau des Wurmberggipfels anzuschauen.

Noch schneller als der Aufstieg erfolgte der Abstieg, so dass vor der Rückfahrt noch Zeit für eine kurze Kaffeepause blieb.

Um 17.00 Uhr saßen alle Teilnehmer*innen wieder im Bus nach Bad Harzburg. Noch einmal wurde der Blick auf die stark geschädigten Wälder freigegeben und wir fragten uns, wie und wann dieses Problem wohl in den Griff bekommen werden wird.

Mit der Rückkehr in Burgwedel um 20.00 Uhr erreichten wir pünktlich wieder die Heimat.

Bericht: B. Stamm & Fotos: Ch. Kämper, N. Rössler, B. Stamm

 

Mit Gondel oder zu Fuß auf den Wurmberg

 

Busfahrt von Bad Harzburg nach Braunlage

 

 

Vor dem Schlussanstieg - Im Hintergrund der neue Aussichtsturm

 

Geschafft!

 

 

Christel bereitet die Bergkommunion für die Gipfelstürmer vor

 

Blick zum Brocken mit geschädigten Bäumen

 

 

Gruppenfoto vor der Rückfahrt

 

Ein Beitrag von Timm, Juliane am 19.09.2019 zur Abteilung Skilauf.

aktivCenter
Sportlicher Auftritt der TSG beim IGK-Stadtfest
aktivCenter

Gemeinsam mit dem Verein Partnerschaft Domfront Burgwedel e.V. hat die TSG den Domfrontplatz am Beginn der Von-Alten-Straße gegenüber des Rathauses auch in diesem Jahr wieder als Bühne genutzt. Vorführungen der Crazy Dancer, der Cheerleaderinnen und der Turnmädchen aus der Abteilung Wettkampturnen hat zahlreiche Besucher angelockt. Auch der Infostand und die Glücksradaktion sind auf grosses Interesse gestoßen.

Das jährliche Stadtfest ist nach Angaben des Veranstalters, der Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute e.V. (IGK), die größte Veranstaltung Burgwedels.

 

 

 

 

 

Auftritt der Cheerleader

 

 

 

 

Infostand der TSG

 

 

 

 

Die Crazy Dancer auf dem Domfront-Platz

 

 

 

 

Die Mädels vom Wettkampfturnen in Aktion

Ein Beitrag von Timm, Juliane am 19.09.2019 zur Abteilung aktivCenter.

Basketball
TSG startet erfolgreich in die Basketball-Saison
Basketball

Mit großer Aufregung reiste das neu formierte U14-Team der TSG-Basketballer nach Lehrte. Dieses Team nimmt in der ersten Saison am Spielbetrieb teil. Das erste Testspiel gegen die „Linden Dudes“ war noch nicht so erfolgreich und zeigte, dass das Team noch viel Erfahrung sammeln muss.

Dank der aktiven Anfeuerung der mitgereisten Eltern ging die Mannschaft hochmotiviert in das Spiel gegen den Lehrter SV.

Die anfänglichen Fehlwürfe und Ballverluste konnten schnell kompensiert werden, und nach den ersten erfolgreichen Punkten legte sich die Nervosität, so dass das Team mit einer 33:11 Punkteführung in die Halbzeitpause ging. Das Selbstvertrauen und das Teamspiel steigerten sich unter den Augen von Trainer Felix Müller und Teambetreuer Maik Remy, und man zeigte in der 2. Halbzeit eine gute Leistung.

Am Ende stand dann ein erster Sieg mit einem Endergebnis von 75:23 für die TSG-Jungs. Besonders toll war, dass jeder Spieler erfolgreich gepunktet hat.


Somit geht man mit einen guten Gefühl in die nächste Partie am Samstag, den 21.09.2019, um 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Großburgwedel, wo das Team des Heeßeler SV als Gegner anreisen wird.

Die Basketballer freuen sich auf Unterstützung und begrüßen auch gerne weitere Jugendliche, die Spaß haben Basketball in Großburgwedel zu trainieren.

 
 
Ein Beitrag von Gribisch, Andrea am 17.09.2019 zur Abteilung Basketball.

aktivCenter
ZUMBA Party im TSG AktivCenter
aktivCenter

Aufgrund der großen Begeisterung für die bisherigen Veranstaltungen lädt das TSG aktivCenter erneut zur ZUMBA Party ein.

 

Zweieinhalb Stunden abschalten und Spaß an der Bewegung zu Musik haben. So lautet das Motto der Zumba Party 3.0 im TSG aktivCenter, die am Samstag, den 28. September in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr steigt. Mit Anna Tuchow, Jana Gürtler und Jessi Isaak sorgen gleich drei Trainerinnen für Party-Atmosphäre. 

            

Bei einer Mischung aus Tanz, Aerobic und Intervalltraining bringen sie die Körper zu heißen Rhythmen und coolen Moves in Topform. Die Teilnehmer/innen erwartet eine tolle Mischung aus einem Fitnesstraining und einer mitreißenden Tanzstunde.

 

Wer Lust hat, gemeinsam den Boden zum Schwingen zu bringen und dabei selbst ordentlich zu Schwitzen, ist herzlich eingeladen dabei zu sein! Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 05139 – 40 97 01. Für Mitglieder des TSG aktivCenters ist die Teilnahme kostenfrei. TSG Mitglieder zahlen 5 Euro und Gäste 10 Euro.

 
Ein Beitrag von Gribisch, Andrea am 17.09.2019 zur Abteilung aktivCenter.

Herzsport
Mitgliederversammlung 2019
Herzsport

An die

Mitglieder

der Abteilung Herzsport

der Turnerschaft Großburgwedel e.V.                                                                                                        Burgwedel, Oktober.2019 mt

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung der Abteilung Herzsport der TSG

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit lade ich Sie zur Mitgliederversammlung der Abteilung Herzsport der TSG recht herzlich ein. Die Sitzung findet am Donnerstag den 24.10.2019 um 19:00 Uhr  in der Seniorenbegegnungsstätte in Großburgwedel, Gartenstr. 10 statt.

 

Tagesordnung 

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Lichtbildervortrag Tagesausflug 2019
  4. wichtige Informationen  aus den Gruppen
  5. Jahresplan 2020
  6. Verschiedenes

  

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum Dienstag, den 22.10.2019 bei der Abteilungsleitung eingereicht werden.

 

Mit sportlichen Grüßen 

Hans-Alfred Disselhoff

Abteilungsleiter Herzsport

Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 09.09.2019 zur Abteilung Herzsport.

Walking
Fit durch Spätsommer und Herbst: Neue TSG-Kurse Nordic Walking
Walking

Die Abteilung Walking/ Nordic Walking der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) bietet im Spätsommer und Herbst erneut die Möglichkeit, die Ausdauersportart Nordic Walking zu erlernen.

Die schwungvolle Bewegung beansprucht das Herz-/ Kreislaufsystem, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe. Dieser Ausdauersport kann auch die Elastizität der Blutgefäße erhalten und damit die Sauerstoffversorgung verbessern.

Der Anfängerkurs startet am 09.09.2019 und der Fortgeschrittenenkurs am 30.09.2019 jeweils montags um 18:00 Uhr im Stadion „Auf der Ramhorst“. Die Anfänger treffen sich 8 Abende und die Fortgeschrittenen 5 Abende, um die Grundlagen dieser Sportart zu erlernen und damit fit und aktiv durch Herbst und Winter zu kommen.

Die Kurse finden ab einer Mindestanzahl von 4 Teilnehmern statt. Walkingstöcke können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden. Nichtmitglieder zahlen für den Anfängerkurs 60 Euro und für den Fortgeschrittenenkurs 45 Euro. Für Mitglieder der TSG entfällt die Kursgebühr.

Anmeldungen und weitere Informationen über die Abteilungsleitung Susanne Jensen unter Tel. 05139 – 9704486 oder per Mail an walking@tsg-info.de.

 
Walkingkurs im Frühjahr 2019
Ein Beitrag von Budde, Nils am 26.08.2019 zur Abteilung Walking.

Gymnastik
Neues Angebot der TSG „Fit mit Baby“ startet ab September
Gymnastik

Für frischgebackene Mütter ist es organisatorisch eine große Herausforderung, ein fitnessorientiertes Sportangebot mit der Kinderbetreuung zu vereinbaren. Die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) hat ein ganzheitliches Angebotskonzept für Mütter entwickelt, das speziell auf die Trainingsbedürfnisse nach abgeschlossener Rückbildung abgestimmt ist.

Beim funktionellen Ganzkörpertraining in der Gruppe können die Babys bis zu einem Alter von zwölf Monaten mitgebracht werden. Übungsleiterin und Physiotherapeutin Sandra Delorme geht auf die speziellen körperlichen Besonderheiten der Kursteilnehmerinnen nach der Geburt ein.

Im Fokus steht die gezielte Kräftigung vor allem der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur sowie der damit einhergehenden muskulären Aktivierung, Mobilisierung und Fitnesssteigerung. Ausgewogene Bewegungs- und Dehnübungen machen wieder fit für den Alltag und geben neue Power!

Das Angebot „Fit mit Baby“ findet ab 04. September jeweils mittwochs in der Zeit von 09:00 bis 10:00 Uhr in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte in der Gartenstraße 10 in Großburgwedel statt. Die Kinderwagen können vorab in einer vorbereiteten Räumlichkeit untergebracht werden.

Um eine qualifizierte Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Teilnehmerinnen begrenzt. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft in der TSG, wobei ein Schnuppern möglich ist.

 
Übungsleiterin: Sandra Delorme
     

Anmeldungen werden telefonisch bei der Übungsleiterin Sandra Delorme unter 05139 – 950 96 01 oder der TSG-Geschäftsstelle unter 05139 – 34 90 erbeten.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 21.08.2019 zur Abteilung Gymnastik.

Herzsport
Aktivitäten der Herzsportler in den Sommerferien 2019
Herzsport

Für die Sommerferien haben wir uns bisher für Wanderungen in der nahen Umgebung und anschließendem gemütlichen Beisammensein in einer Gaststätte entschieden.

2018 fielen die Wanderungen aus und stattdessen fand ein lockeres Treffen an den Dienstagen im Restaurant Waldkater statt.

Da diese Treffen so gut angenommen wurden, wurden sie dieses Jahr fortgesetzt. An den genannten Dienstagen fanden sich bei schönem Sommerwetter jeweils über 20 Personen zu leckerem Essen und interessanten Gesprächen ein.

 
 
[Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 13.08.2019 zur Abteilung Herzsport.

Ju-Jutsu
Neuer Ju-Jutsu Anfängerkurs ab August 2019
Ju-Jutsu

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist herzlich eingeladen sich ab dem 20. August, dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen -und vielleicht schon im Dezember - die erste Gürtelprüfung abzulegen.

Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich unter Tel. (0 51 39) 39 02

 
Archivbild:
Gürtelprüfung Dezember 2018
Ein Beitrag von Budde, Nils am 12.08.2019 zur Abteilung Ju-Jutsu.

Kinder und Jugendturnen
Zwei Freiwillige starten ins Soziale Jahr bei der TSG!
Kinder und Jugendturnen


In den Startlöchern: Juliane Timm (zweite von links) und Philipp Jahn (rechts) übernehmen die Aufgaben von Jana Heinrich (links) und Franziska Siekmann.
 

Für Juliane Timm und Philipp Jahn, die ihre Schullaufbahn mit dem Erwerb des Abiturs vor wenigen Wochen erfolgreich beendeten, begann mit dem Start ins Freiwillige Soziale Jahr im Sport (FSJ) bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) am 01. August ein neuer Lebensabschnitt.

Mit rund 2.900 Mitgliedern in 28 Abteilung zählt die TSG zu den mitgliedsstärksten Vereinen der Region Hannovers und so liegt es nahe, dass jungen, motivierten Menschen gerne die Möglichkeit geboten wird, im Rahmen eines 12-monatigen Freiwilligendienstes praktische Erfahrungen in der sportlichen Jugendarbeit zu sammeln und spannende Einblicke hinter die Kulissen der Vereinsorganisation zu erhalten.

Die beiden Freiwilligen übernehmen die Aufgaben von Jana Heinrich und Franziska Siekmann, die ihr FSJ bei der TSG im vergangenen Jahr zu zweit absolvierten und damit die Grundlage für die Fortsetzung der Tandemlösung legten. Bereits am 31. Juli erhielten die beiden Neuen symbolisch einige Materialien aus den Händen ihrer Vorgängerinnen und auch bei der künftigen Einarbeitung stehen sie ihnen als Übungsleiterinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Durch den Ausbau der Kooperationen mit den Ganztagsschulen Burgwedels ist das Aufgabengebiet umfangreich und vielseitig. Neben der Betreuung von Sportangeboten an den Partnerschulen in Großburgwedel, Kleinburgwedel und Thönse umfasst es die Unterstützung der Übungsleiter/innen der TSG unter anderem in den Bereichen Kleinkindturnen, Leichtathletik, Badminton, Volleyball und Trampolin. Die Planung und Durchführung von Vereinsveranstaltungen sowie Unterstützung der Geschäftsstelle bei der Organisation, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit runden das Aufgabenspektrum der Freiwilligen ab.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 07.08.2019 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Skilauf
Schneesportler schwitzen - Bei sommerlicher Hitze durch die Leineauen!
Skilauf


Schneesportler auf dem Weg von Laatzen nach Hannover    [zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
   
Bericht und Fotos: Barbara Stamm  
   

Eine kleine Gruppe Schneesportler nutzte das Sommerloch der Ferien, um sich am 20. Juli auf eine 12-km-lange Wandertour durch die Leineaue bei Hannover zu machen.

Mit Metronom und S-Bahn ging es zunächst nach Laatzen, von wo aus zu Fuß in die Leineaue gestartet wurde. Wettergott Petrus meinte es gut mit uns und verschob die angekündigten heftigen Gewitter auf den Nachmittag.

Zunächst führte der Weg nahe der alten Leine zum Grasdachhaus und malerischen Teichen bis zur die Ziegenbocksbrücke, wo die alte Leine in die neue Leine mündet. Die Gruppe war sehr gut unterwegs, immer mit dem prüfenden Blick zum Himmel.

Über nur teilweise schattige Wege und mit nur einer kurzen Trinkpause nach vier Kilometern ging es vorbei an Wülfel und Döhren. Bei zunehmender Wärme erreichten wir in Richtung Norden die große Masch und später die Ricklinger Kiesteiche. Nach acht Kilometern erfolgte eine weitere kurze Rast am Dreiecksteich. Dann folgten wir dem Wasserfehdeweg durch ein sehr ursprünglich gebliebenes Teich- und Tümpelgebiet, bis wir über den Ohedamm zum Maschsee gelangten. Hier waren es dann nur noch eineinhalb Kilometer bis zur Abschlusseinkehr im Julian´s am Nordufer.

Die Anstrengungen der Wanderung wurden mit dem schönen Blick über die Promenade und den Maschsee belohnt. Der Himmel verdunkelte sich jedoch zusehends, und so machten uns recht rasch auf den Rückweg nach Burgwedel. Begleitet von den ersten Böen und gerade noch rechtzeitig vor dem Beginn des Gewitters kamen wir am Bahnhof an.

 

Der malerische Lauf der alten Leine beim Grasdachhaus
   

Fast geschafft: angekommen am Maschsee in Hannover

Rast am Dreiecksteich in Ricklingen
Ein Beitrag von Budde, Nils am 24.07.2019 zur Abteilung Skilauf.

Leichtathletik
Leichtathleten der TSG erringen Kreismeistertitel im Staffelwettbewerb!
Leichtathletik

Text: Daniel Pfuhl / Nils Budde; Foto: Daniel Pfuhl

     

Bevor es für die jugendlichen Leichtathleten der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) in die verdienten Sommerferien ging, stand am letzten Schultag noch einmal ein wichtiger Wettkampf auf dem Programm. Im Rahmen des landesoffenen Abendsportfestes in Wunstorf wurden zahlreiche Wettbewerbe als Kreismeisterschaften ausgetragen und so ging es für die Nachwuchstalente der männlichen U14 von Trainer Daniel Pfuhl bei der 3 x 800 Meter Staffel noch einmal um begehrte Meisterschaftsmedaillen.

Bei der Staffelzusammensetzung erhielten Jan Krohn und David Gerdes (beide M13) Unterstützung von Felix Garfert (M11), der für den Wettkampf in der höheren Altersklasse startete. Beim gemeinsamen Start aller gemeldeten Staffeln der U12 bis U16 erreichte die Staffel der TSG einen Start-Ziel Sieg aller Staffeln. Mit mehr als einer Minute Vorsprung vor der zweitplatzierten Staffel des MTV Rethmar, errang die TSG mit einer Zeit von 8:13 Min den Kreismeistertitel der U14.

Mit diesem Ergebnis führt die TSG die die aktuelle niedersächsische Bestenliste in der Altersklasse der männlichen Jugend U14 mit großem Vorsprung an. Gleichzeitig landete die männliche U14 durch den Staffelerfolg auf dem 1. Platz  in der Kreispokalwertung vor allen anderen Vereinen im Kreis Hannover Land.

 
David Gerdes (v.l.n.r.), Jan Krohn, Felix Garfert
Ein Beitrag von Budde, Nils am 21.07.2019 zur Abteilung Leichtathletik.

Rope Skipping
Rope Skipper feiern ihr Sommerfest mit Auftritten und Olympiade!
Rope Skipping

Bilder von: Olaf Slaghekke

 

 

 

Das Sommerfest der Abteilung Rope Skipping der TS Großburgwedel ist inzwischen schon zum festen Bestandteil der Seilspringer geworden. Dieses Jahr hat das Event seinen 5-ten Geburtstag gefeiert und jedes Jahr kommen mehr Springer/-innen und Besucher hinzu.

Zum ersten Mal hat man das Fest vor die großen Ferien gelegt. So konnten alle Teilnehmer die Monate vorher Ihre Vorführungen ohne Pause mit viel Fleiß und Engagement einstudieren. Das Fest begann zunächst in der Turnhalle des Gymnasiums mit den Auftritten aller Rope Skipping Gruppen. Viele Eltern, Großeltern sowie andere Bekannte und Freunde sahen zunächst die extra einstudierte Choreografie der Mad Jumpers (8 – 12 Jahren) und der Burning Ropes (an 13 Jahre). Beide Gruppen zeigten, was sie im letzten Jahr gelernt hatten und holten sich ihren verdienten Applaus von den zahlreichen begeisterten Zuschauern. Die Trainerinnen Ricarda und Leonie Theis sowie Jana Heinrich zeigten zum Abschluss ihre Staff-Show.

Bei bestem Wetter wurde nun die Veranstaltung nach draußen verlegt und die Olympiade gestartet. Es wurden 2-er Teams gebildet, die insgesamt acht Spiele absolvierten und fleißig Punkte sammelten. So sollte man beim Darts möglichst viele Pfeile in die „Triple“ 20 werfen, Bälle mit einem Kescher fangen, bei einem wackligen Holzturm möglichst viele Holzblöcke entfernen oder auf einem Kinderhüpfball die meisten Runden springen. Alle 25 Teams hatten viele Punkte gesammelt und eine Menge Spaß. Bei der Siegerehrung erhielt jedes Team kleine Preise (vielen Dank an die Sparkasse Hannover für die Spenden) und man ließ das Sommerfest anschließend bei vielen netten Gespräche ausklingen.


[Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]



Ein Beitrag von Theis, Astrid am 18.07.2019 zur Abteilung Rope Skipping.

Kinder und Jugendturnen
Gelungenes Sportfest der TGS in der Ferienbetreuung!
Kinder und Jugendturnen

Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken.
 

Den ersten Ausflugsort der diesjährigen Ferienbetreuung der Stadt Burgwedel konnten die rund 30 Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren gemeinsam mit ihren sechs Betreuer/innen fußläufig erreichen. Zur zweiten Auflage des Mini-Sportfestes hatte die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) als Kooperationspartner der Stadt Burgwedel erneut zu einem kurzweiligen Sportprogramm ins Stadion „Auf der Ramhorst“ eingeladen.

Eingeteilt in drei Gruppen und angelehnt an die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens wurden die Disziplinen Seilspringen, Weitsprung, Sprint, Standweitsprung und Ausdauerlauf mit großem Ehrgeiz angegangen.

Unterstützung erfuhr die Veranstaltung aus Reihen des Prüfteams des TSG-Sportabzeichens sowie Übungsleiter/innen und Sportassistenten/innen des Vereins, die bei besten sommerlichen Bedingungen für einen gewohnt reibungslosen Ablauf sorgten.

Am frühen Nachmittag erhielten alle Kinder eine persönliche Teilnehmerurkunde. Viele Kinder erfüllten darüber hinaus die Prüfungsanforderungen des Deutschen Sportabzeichens in der ersten Ferienwoche gänzlich oder müssen lediglich den Schwimmnachweis nachreichen, um sich über die besondere Auszeichnung zu freuen.

Über das Deutsche Sportabzeichen:

Das Deutsche Sportabzeichen können Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene bei der TSG von Mai bis September jeden Mittwoch ab 18:15 Uhr im Stadion ablegen. Weitere Informationen sind über die Vereinshomepage hier abrufbar.






Ein Beitrag von Budde, Nils am 13.07.2019 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

aktivCenter
Großes Fest im kleinen Garten: Sommerfest im TSG aktivCenter!
aktivCenter

Ehrung für 15-jährige Mitgliedschaft im TSG aktivCenter: Die Jubilare gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Gisela Krauthoff, Britt Buvrin-Wolff und Ulli Friedrich.
 
Fotos: Christian Roth [zum Vergrößern auf die Bilder klicken]  
   
Rund 150 Besucher strömten am 29. Juni zum traditionellen Sommerfest in den Garten des TSG aktivCenters. Bei Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke freute sich Vorsitzender Uli Appel über den regen Zuspruch und wies die Gäste in seiner Begrüßung darauf hin, dass das diesjährige Sommerfest ein ganz besonderes sei! Im Jubiläumsjahr blickt die TSG mit Stolz auf das 15-jährige Bestehen des aktivCenters sowie die erfolgreiche Entwicklung zurück und freue sich gleichermaßen auf die Fortsetzung mit vielen ambitionierten Mitgliedern.

Die idyllische Kulisse im vereinseigenen Garten bot einmal mehr eine angenehme Atmosphäre für abwechslungsreiche Gespräche der Mitglieder des aktivCenters sowie Abteilungs- und Übungsleitern, Ehrenmitgliedern und Gästen. Das abwechslungsreiche Salat- und Grillbuffet erfuhr wie immer großen Anklang!

Der feierliche Rahmen bot eine ideale Gelegenheit „Danke“ zu sagen: Auf besondere Einladung des Vorstandes wurden diejenigen Mitglieder ausgezeichnet und geehrt, die den Weg des TSG aktivCenters seit dem Gründungsjahr 2004 mit einer aktiven Mitgliedschaft begleiten. Die Jubilare freuten sich über Urkunden, Blumen und kleine Präsente.

Im weiteren Verlauf des Abends eiferten die Gäste beim „BINGO“-Spiel um zwei Eintrittskarten für die BINGO-Liveshow im Fernsehstudio, die als Hauptpreis neben zahlreichen kleineren Präsenten ausgelobt wurden und für einen stimmungsvollen Ausklang eines gelungenen Abends im Kreise der TSG-Familie sorgte

Ein besonderer Dank des Vorstandes richtet sich an das Team der Mitarbeiter/innen und Helfer/innen des TSG aktivCenters und der Geschäftsstelle für die Planung und Durchführung des Sommerfestes 2019!




   
Ein Beitrag von Budde, Nils am 09.07.2019 zur Abteilung aktivCenter.

Freizeitsport-Männer
Freizeitsportler machen Beach-Volleyballanlage im Stadion spieltauglich!
Freizeitsport-Männer

Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken.    
     

Durch den Austausch der durch Witterung beschädigten Feldmarkierung sowie das Entfernen von Ästen und Laub sorgten die Mitglieder der Abteilung Freizeitsport Männer bereits zu Saisonbeginn, dass der Trainingsbetrieb auf der Beach-Volleyballanlage im Stadion „Auf der Ramhorst“ nach den Osterferien aufgenommen werden konnte.

Ende Juni sahen sich die Männer erneut gezwungen, ihre Sportsachen und Volleybälle für ein paar Stunden gegen Arbeitskleidung und Gartengeräte zu tauschen. Grund waren zahlreiche Glasscherben im Sand, die das Spielen zu einer großen Gefahr und damit unmöglich machten.

Im Rahmen des Arbeitseinsatzes wurde der Sand intensiv durchgearbeitet, der Spielfeldrand auf einer Breite von einem halben Meter abgestochen und vom Bewuchs befreit.

Die kommunale Anlage, die gleichermaßen von Schulen und Vereinen genutzt wird, ist nunmehr wieder im guten Zustand! Der Rückschnitt der Bäume liegt nun in den Händen des städtischen Bauhofs, sodass der Platz auch langfristig gut bespielbar bleibt.

Das Training findet im Sommer je nach Wetterlage dienstags und mittwochs in der Zeit von 19 bis 21 Uhr im Stadion statt.

Weitere Informationen zur Abteilung „Freizeitsport Männer“ finden Sie hier.

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 06.07.2019 zur Abteilung Freizeitsport-Männer.

Herzsport
Jahresausflug der Herzsportler 2019: „Der Harz fürs Herz“
Herzsport

Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken.

 

 

Am 22.6.2019 um 8 Uhr startete unser diesjähriger Jahresausflug bei strahlendem Sonnenschein Richtung Harz.

Nach Ankunft im Bergwerk Rammelsberg erfolgte die Aufteilung in 3 Gruppen und die Helmausgabe.

Mit der Grubenbahn rumpelten wir anschließend ins Bergwerk (500 m, 3 Min).

Unser Gästeführer erklärte uns die verschiedenen Arbeitsbereiche. Vorführungen mit der Arbeit von Presslufthämmern und Sprengungen machten die Ausführungen anschaulicher.

Nachdem wir mit der Grubenbahn zurück gerumpelt waren, hatten wir bis zum Mittagessen noch Zeit für den Shop und das Museum.

Um 14 Uhr fuhren wir weiter nach Bad Harzburg zum Baumwipfelpfad. Hier konnte jeder die nächsten 1,5 Stunden nach Lust und Laune verbringen.
Unsere nächste Station war die Rappbode-Talsperre mit der spektakulären Hängebrücke und der längsten Doppelseilrutsche Europas.  Auf uns wartete eine 1,5 Stunden lange Floßfahrt mit Kaffee und Kuchen und Unterhaltung mit dem Schifferklavier vor der Wendefurther Staumauer.
Nach Beendigung der Floßfahrt fuhren wir Richtung Großburgwedel und kamen um 20.45 Uhr wieder auf dem Busparkplatz an. Es war ein langer Tag, aber sehr lehr- und erlebnisreich.

Die Organisatoren, allen voran unsere liebe Käthe, haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und uns einen perfekten Ausflugstag geboten.
Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 06.07.2019 zur Abteilung Herzsport.

Walking
Einsteiger erlernen Grundtechniken des Nordic Walking bei der TSG
Walking

Die Einsteiger mit ihren Urkunden: Gabriele Voges-Breitbach (v.l.n.r.), Filiz Hartmann, Heide Regelsberger, Heinz Regelsberger, Übungsleiterin Susanne Jensen, Angela Steinbrecher und Marlis Barsuhn. Im Hintergrund machen die Nordic Walker Dehnungsübungen nach Ihrer Trainingseinheit.
     

Jeweils im Frühjahr und Spätsommer bietet die Abteilung Walking / Nordic Walking der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, die unter Anleitung der lizenzierten Übungsleiterinnen Susanne Jensen und Antonia Schmid durchgeführt werden.

Mit viel Freude und Ehrgeiz erlernten die Einsteiger des diesjährigen Frühjahrskurses an insgesamt acht Abenden die Grundtechniken der gelenkschonenden Ausdauersportart. Bei der Bewegung an der frischen Luft werden gleichermaßen Herz-Kreislauf-System trainiert und Muskeln gestärkt.

Bis Ende September bietet die Abteilung im Sommerfahrplan vier Termine pro Woche an, bei denen gemeinsam in der Gruppe, aber durchaus mit unterschiedlichem Tempo trainiert wird. Montags treffen sich die Interessieren von 18 bis 19 Uhr auf dem Sportsplatz „Auf der Ramhorst“ sowie dienstags von 10 bis 11 Uhr, mittwochs von 18 bis 19 Uhr und freitags von 15 bis 16:30 Uhr jeweils auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhof in Großburgwedel.

Ein Einstieg ist grundsätzlich immer möglich und Fragen beantwortet die Abteilungsleiterin Susanne Jensen gerne telefonisch unter 05139 - 970 44 86 oder per E-Mail an walking@tsg-info.de.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 06.07.2019 zur Abteilung Walking.

Ju-Jutsu
Ju-Jutsu Sportler der TSG legen erfolgreiche Anfängerprüfung ab
Ju-Jutsu


Prüfungsteilnehmer
Text und Foto: Peter Fröhlich    

 

   
Bei der letzten Anfänger-Prüfung haben die nachstehend aufgeführten Ju-Jutsukas ihre erlernten Kenntnisse erfolgreich nachgewiesen. Dabei wurde demonstriert, wie man Angriffe abwehrt und den Gegner außer Gefecht setzt. Sie sind dadurch berechtigt und verpflichtet die Gürtel wie folgt zu tragen:
  • weißer Gürtel m. gelber Spitze:
    Thorben Besch, Bela Brink, Markus Sabrücken, Anton Schleicher
  • weiß-gelber Gürtel:
    Lukas Bitner, Lia Bürge, Martin Kreß, Leo Schulz, Aeone von Bethusy-Huc

  • gelber Gürtel:
    Lukas Hein


Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

 
Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist herzlich eingeladen sich ab dem 20. August. dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel, einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen - und vielleicht schon im Dezember - die erste Gürtelprüfung abzulegen.

Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich unter Tel. (0 51 39) 39 02

Zur Abteilungsseite geht es [hier]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 01.07.2019 zur Abteilung Ju-Jutsu.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login