Fenster schlie�en

Turnerschaft
Großburgwedel e.V

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Handball
TSG Handballer bei den Lundaspelen 2017
Handball

Text und Bild: Markus Mücke

17 Handballjunioren und drei Betreuer der Turnerschaft Großburgwedel haben vom 25. - 31.12.2017 an den 39. Lundaspelen in Schweden teilgenommen. Dabei handelt es sich um das größte Hallenhandballturnier der Welt für Kinder- und Jugendmannschaften, das bereits seit 1978 ausgetragen wird.

Schon am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages hatte sich der Burgwedeler Tross auf den Weg nach Lund gemacht. Mit einem PKW und zwei Kleinbussen ging es zunächst nach Travemünde, dort wurde die Reise per Fähre nach Malmö fortgesetzt. Die neunstündige Überfahrt verlief ruhig und auch die letzten 20 Kilometer von Malmö nach Lund bereiteten keine Probleme.

 

 

Die TSG konnte somit pünktlich um 9 Uhr als erste von insgesamt 689 Handballmannschaften aus elf Nationen in der Sparbankenarena in Lund einchecken, was sogar eine Notiz in der Zeitung von Lund wert war. Danach wurde das Quartier in einer MIttelschule bezogen, 20 Leute in einem Klassenraum stellten erhöhte Anforderungen an Logistik und Ordnung. Der Nachmittag wurde zum Kennenlernen der Stadt genutzt, bevor es erneut in die Sparbankenarena ging, wo am Abend die große Eröffnungsfeier über die Bühne ging. Dort wartete eine Mischung aus Musik, Tanz, Zauberei und Unterhaltung auf fast 4000 Zuschauer.

An den beiden Folgetagen standen dann insgesamt vier Handballspiele für die 13- bis 16-jährigen Burgwedeler auf dem Programm. In der Kategorie Boys 16 hatten insgesamt 45 Mannschaften gemeldet, die in neun Vorrundengruppen eingeteilt waren. Hier musste die TSG Lehrgeld zahlen, alle vier Spiele wurden verloren, obwohl die Mannschaft an ihrem Leistungslimit spielte. Gerade den dänischen und schwedischen Teams waren die Burgwedeler Jungs körperlich und auch technisch nicht gewachsen. Jugendhandball in Skandinavien genießt einen sehr guten Ruf, was der Umstand dass nur eine deutsche Mannschaft in einem der 14 Finalspiele stand, deutlich unterlegt. Abends wurden dann jeweils Spiele der schwedischen Eliteserie zwischen Lugi Lund und IF Sävehof bei den Damen und Herren besucht.

Hervorzuheben ist die unglaublich gute Organisation dieser einzigartigen Veranstaltung. Fast 9.000 Handballer weilten in der 90.000 Einwohnerstadt Lund und wurden in knapp 30 Schulen untergebracht. Die mehr als 1.400 Turnierspiele fanden in 20 Sporthallen in und um Lund statt und wurden per Liveticker direkt ins Internet übertragen. Somit konnten die Eltern der TSG-Handballer auch in Burgwedel live mit dabei sein.

Die Verpflegung der über 8.000 Sportler fand in vier großen Schulkantinen statt und alles funktionierte reibungslos. Auch wenn das Turnier für die TSG nach einer weiteren unglücklichen Niederlage in der Hauptrunde gegen Ystads IF aus Schweden beendet war, haben die Burgwedeler Jungs tolle Erinnerungen und einzigartige Erfahrungen mit nach Hause genommen. Nach einem tollen letzten Finaltag mit Jugendhandball auf Weltniveau und einer etwas unruhigen Schiffsfahrt von Malmö nach Travemünde wurden die 20 Lundaspelenfahrer gegen Mittag des Silvestertages am Domfrontplatzes in Großburgwedel von ihren Familien wieder in die Arme genommen.

Es bleiben tolle Erinnerungen an einzigartige Tage in Lund und wer weiß, vielleicht ist die TSG auch bei den 40. Lundaspelen in einem Jahr wieder dabei.

Ein Beitrag von Fröhlich, Peter am 15.01.2018 zur Abteilung Handball.

Walking
Jahresversammlung der Abteilung Walking
Walking

Liebe Walkerinnen und Walker, 

unsere 14. Jahresversammlung findet in der Seniorenbegegnungsstätte in der Gartenstraße

 

am                        Freitag, den 26. Januar um 18:30 Uhr        statt.

 

 Tagesordnung: 


  1. Berichte des Abt.-Vorstandes

    • des Abt.-Vorsitzenden,

    • des Kassenwartes

    • des Schrift- und Pressewartes

       

  2. Wahl des Abt.- Vorstandes

  • Wahl des Abt.-Vorsitzenden

  • Wahl des Stellvertreters/in

  • Wahl des Kassenwartes/in

  • Wahl des Schrift- und Pressewartes/in

  • Wahl eines Sportwartes/in

 

       3. Veranstaltungen in 2017

  • Walking-Ausbildung (Kurse)

  • Abteilungsveranstaltungen (Spargelessen, Grillen, Grünkohlwanderung)

  • nächste Jahresversammlung

      

       4. Sonstiges 

 

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen der Abteilungsmitglieder da nach dem offiziellen Teil auch wieder unsere Auftaktveranstaltung ansteht.  

 

Eure Sanne Jensen

Abteilungsleiterin

Ein Beitrag von Fröhlich, Peter am 15.01.2018 zur Abteilung Walking.

Ju-Jutsu
Ju-Jutsu: Peter Fröhlich als Abteilungsleiter wiedergewählt
Ju-Jutsu

Zu ihrer turnusmäßigen Abteilungsversammlung kamen die Mitglieder der Abteilung Ju-Jutsu am 18. Dezember im TSG aktivCenter zusammen.

Neben dem Rückblick durchgeführter Gürtelprüfungen und Abteilungsveranstaltungen tauschten sich die Mitglieder über das Training sowie die Entwicklung der Abteilung aus.

Nach der Entlastung des Abteilungsvorstandes übernahm TSG-Vorsitzender Uli Appel, der für den Vorstand an der Sitzung teilnahm, die Wahlleitung.

In seinem Amt bestätigt und für zwei Jahre wiedergewählt wurde Peter Fröhlich, der sich als Übungsleiter und Prüfer seit über 20 Jahren in dieser Abteilung engagiert. Als stellvertretenden Abteilungsleiter wählten die Mitglieder Thomas Zietsch.

Das Training für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren findet jeweils dienstags und mittwochs ab 17:00 Uhr in der kleinen Sporthalle des Gymnasiums statt. Weitere Infos zur Abteilung findet man hier.

 


Alter und neuer Abteilungsleiter:
Peter Fröhlich

Ein Beitrag von Budde, Nils am 28.12.2017 zur Abteilung Ju-Jutsu.

Leichtathletik
TSG-Leichtathleten beim Crosslauf in Edemissen erfolgreich
Leichtathletik

Text und Bilder von Daniel Pfuhl

 

   

In der Vorweihnachtszeit haben die Leichtathleten der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) beim Crosslauf in Edemissen ihren letzten Wettkampf im Jahr 2017 absolviert.

Trotz starken Schneefalls in der Nacht vor dem Wettkampf herrschten beste Voraussetzungen.

Den ersten Wettbewerb bestritten Felix Garfert und Ben Barwinski und beide konnten trotz der ungewohnten Bedingungen gute Leistungen vorweisen. Dabei errang Felix den ersten Platz mit deutlichem Vorsprung zum Zweitplatzierten.

Im anschließenden Wettkampf der männlichen Kinder U12 waren Keno Waldeck und Noah Barwinski vertreten. Keno sicherte sich den ersten Platz in seiner Altersklasse, dicht gefolgt von Emil Almkermann von der LG Peiner Land und Noah, der nur knapp den ersten Platz in seiner Altersklasse verfehlte.

Nach den Weihnachtsferien trainieren die Leichtathleten jeweils dienstags und donnerstags ab 17:00 Uhr in der Sporthalle der Oberschule im Schulzentrum.

Interessierte sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen.

 

 
Ben Barwinski beim 1100m Crosslauf der Kinder U10


Felix Garfert bei seinem Start-Ziel Sieg in der Altersklasse U10
     


Noah Barwinski (Nr. 158) und Keno (Nr. 160) beim Start des 1100m Laufes der männlichen und weiblichen U12


Noah Barwinski (links) und Keno Waldeck (rechts) bei der Siegesehrung der M10 und M11
Ein Beitrag von Budde, Nils am 28.12.2017 zur Abteilung Leichtathletik.

Rope Skipping
Die TSG Rope Skipper feiern Weihnachten
Rope Skipping

Wie jedes Jahr, haben die Rope Skipper wieder ihre Weihnachtsfeier ausgerichtet. Zunächst haben die Mad Jumpers (8 – 11 Jahre) am letzten Trainigstag Weihnachten gefeiert. Es wurde wieder eine kleine Weihnachtsolympiade mit etlichen lustigen Spielen ausgerichtet. So mussten die Gruppen zuerst beim Weihnachtsgruselino so schnell wie möglich erraten, welche Figur von 10 vorgegebenen Figuren auf den Tafeln fehlten. Für jede richtige Antwort gab es dann Punkte. Danach sollten Begriffe pantomimisch dargestellt und erraten oder Weihnachtslieder beim Vorspielen der Musik erkannt werden. Eine echte Rope Skipping Herausforderung war, dass Weihnachtsjacke , -mütze und -handschuhe während des Springens von Springer zu Springer weitergegeben werden mußte. Diese Kleidungsstücke mussten dabei natürlich immer an- und ausgezogen werden. Zwischendurch kam dann auch noch der Weihnachtsmann und verteilte ein bisschen Schokolade an die Kinder.

Zu der Weihnachtsfeier der Burning Ropes (12 – 16 Jahre) konnte der Weihnachtsmann leider nicht kommen, da er auch noch bei vielen anderen Kindern Geschenke vorbeibringen musste. Trotzdem haben die Springerinnen bei ihrer Weihnachtsolympade eine lustige Weihnachtsfeier verbracht. Die angetretenen Teams durften auch beim Weihnachtsgruselino ihr Glück versuchen. Danach mussten die Teams im Double Dutch mit zwei Personen während des Springes ein Weihnachtskostüm anziehen, ohne beim Springen im Seil hängen zu bleiben. Nach dieser anstrengenden Arbeit sollte Film-und Serienmusik erraten werden. Alle Titel konnten erkannt werden, bis auf die von der Serie „Dick und Doof“. Außerdem wurde ein Fragenkatalog mit 17 Fragen im Team bearbeitet. Dort wurden aktuelle Fragen aus allen Bereichen gestellt. Nach dem Wettkampf wurde „gewichtelt“ und alle konnten sich über einen Schoko-Weihnachtsmann freuen.

Die Rope Skippingabteilung der TSG wünscht allen Kindern und Familien ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest !

 



Ein Beitrag von Theis, Astrid am 20.12.2017 zur Abteilung Rope Skipping.

Kinder und Jugendturnen
Weihnachtsturnen: Über 100 TSG Turnkinder ermitteln ihre Vereinsmeister
Kinder und Jugendturnen

     

Das schon seit gut 40 Jahren traditionelle Weihnachtsturnen der Kinder- und Jugendturner der Turnerschaft Großburgwedel ist immer noch der sportliche Jahreshöhepunkt der Abteilung.

Text und Bilder von Uli Appel

Grundlage dieser Veranstaltung ist das Abrufen von motorischen Grundfertigkeiten an verschiedenen Turngeräten. So wird das Schwingen, Klettern und Hangeln an den Tauen ebenso geprüft, wie die Klimmzüge an den Ringen oder das Springen am Minitrampolin. Vervollständigt wird das Programm durch Grundelemente des Bodenturnens, wie der Spagat, die Brücke, die Rolle oder das Rad. Wer besonders viele Punkte erringen wollte,  versuchte möglichst lange im Handstand zu stehen.

Bei derartigen persönlichen Höchstleistungen ließ es sich dann auch der Weihnachtsmann nicht entgehen, die Preise zu überreichen. Und ganz im Sinne eines solchen Wettkampfes erhielten ALLE denselben Preis für durchweg hervorragende Leistungen.

Wer sich eine extra Belohnung verdienen wollte, durfte noch ein Gedicht aufsagen oder ein Lied vortragen. So manches der Turnkinder hat diese Gelegenheit aber auch genutzt, um einfach die letzten Weihnachtswünsche los zu werden!

Die Siegerinnen und Sieger in den einzelnen Altersklassen heißen:

5 Jahre: Joke Marie Voß 36 Punkte
6 Jahre : Lara Marie Kutzner 40 Punkte
7 Jahre: Niklas Götte 41 Punkte
8 Jahre: Timon Kost 45 Punkte
9 Jahre: Jari Tschacher 47 Punkte
10 Jahre: Jan Wilkens 47 Punkte
11 Jahre: Henri Sokolovio 50 Punkte
12 Jahre: Gerrit Kaluscha 43 Punkte
13 Jahre: Hanna Wendt 44 Punkte
14 Jahre: Karlotta Jähne 41 Punkte
16 Jahre: Kira Romanczyk 36 Punkte
17 Jahre: Ole Appel 50 Punkte

Vereinsmeister bei den Mädchen wurde Hanna Wendt und bei den Jungen Ole Appel.

Die TSG gratuliert allen Teilnehmern und Siegern und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

     
Ein Beitrag von Budde, Nils am 21.12.2017 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Handball
Handballjugend der TSG fährt zu den Lundaspelen nach Schweden
Handball

Text und Bild: Markus Mücke

     

Am 25.12.2017 ist es endlich soweit. Nach monatelanger Planung werden sich am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages 16 B-Jugendhandballer der Turnerschaft Großburgwedel und vier Betreuer auf den Weg ins schwedische Lund machen. Dort finden vom 26. – 30.12.2017 die Lundaspelen 2017 statt. Dabei handelt es sich um das größte Jugendhallenhandballturnier der Welt.

Seit 1978 werden die Lundaspelen ausgetragen und in den fast 40 Jahren haben mehr als 100.000 Teilnehmer an der einmaligen Veranstaltung teilgenommen. Auch in diesem Jahr werden viele tausend Jugendhandballer aus der ganzen Welt in Südschweden dabei sein. Gespielt wird in zwanzig Sporthallen und die Stadt Lund steht in der Zweit zwischen Weihnachten und Silvester ganz im Zeichen des Jugendhandballs. Die B-Jugend der TSG ist eines von 45 Teams in der Altersgruppe Boys 16. In neun Vorrundengruppen werden die Mannschaften für die Haupt- und Zwischenrunden gesucht.

 
[zum Vergrößern des Bildes auf das Bild klicken]
     

Dabei bekommen es die Burgwedeler Jungs mit einer schwedischen, zwei dänischen und einer deutschen Mannschaft zu tun. Am 27.12.2016 spielt die TSG in der Korsbackahallen gegen den ASV Senden (D) und Rudersdal Handbold (DK). Einen Tag später heißen die Gegner in der Sporthalle Bollhuset dann Ankaret (SWE) und Randers HH (DK). Die Burgwedeler Jungs sind gespannt, ob sie mit diesen Mannschaften mithalten können und freuen sich auf ein paar aufregende Tage in Lund. Der Dank geht an die Firma Relog, die Sparkasse Hannover, die Volksbank Großburgwedel, die Firma Metallbau Burckhardt, das Sporthaus Gösch sowie einige private Sponsoren für die Unterstützung dieser Reise.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 20.12.2017 zur Abteilung Handball.

Herzsport
Winterwanderung der Herzsportler mit Grünkohlessen 2018
Herzsport

Einladung zur Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen

Liebe Sportfreundinnen, Sportfreunde  und Partner,

am Sonntag, den 11. Februar 2018 , wollen wir wieder etwas für die Gesundheit  tun und dabei auch das leibliche Wohl und die Geselligkeit nicht vergessen. Deshalb haben unsere Sportkameraden Willi Rinne und H.-A. Disselhoff schon für das Neue Jahr eine Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen organisiert. Damit auch diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind , teilnehmen können , gibt es eine größere Wanderung(7-8 km) und eine kleinere Wanderung (3-4 km ).

Wanderer treffen sich um 10.15 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses Bludau in Wennebostel , für die kleinere Wanderung um 10.45 Uhr.

Auch Nichtwanderer sind beim Grünkohlessen um ca. 12.30 Uhr herzlich willkommen!!

Für die Planung bitte ich, den unteren Abschnitt auszufüllen und bis zum 06.02.2018  bei Deinem/er Übungsleiter/in abzugeben.

Die Einzahlung von 13,50 € pro Person bis zum  06.02.2018 gilt als Anmeldung.

Konto 
Willi Rinne    
Comdirect Bank
IBAN:DE2320 0411 5503 2767 8900
Verwendungszweck: Winterwanderung 

 

Mit sportlichen Grüßen                                  Mit sportlichen Grüßen 

Willi Rinne                                                      H.-A. Disselhoff

Tel.;05130/60517                                           Tel.; 05139/3243

(Organisator)                                                  (Organisator)

 

Die Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko jedes einzelnen Teilnehmers. Der TSG e.V., seine Abteilung oder die Organisatoren sind keine Veranstalter im Rechtssinne.

 

 
   

 


 

Winterwanderung Rückmeldung bitte bis zum 06.02.2018

 

Ich nehme mit  ____   Personen  an der größeren Wanderung         

 

Ich nehme mit  ____   Personen  an der kleineren Wanderung              

 

Ich wandere nicht mit, nehme aber mit ____ Personen am Essen teil.

 

Name:   …………………………………………            ………………………………………                             

               bitte in Druckbuchstaben                                   Datum und Unter

Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 18.12.2017 zur Abteilung Herzsport.

Kinder und Jugendturnen
Geräteturnen für Erwachsene startet ab Januar
Kinder und Jugendturnen

Neues TSG-Angebot

   
     

Zu Beginn des neuen Jahres haben turnbegeisterte Erwachsene die Möglichkeit, auf reinem Hobbyniveau klassisch an Geräten zu turnen.

Egal ob weiblich oder männlich sowie altersoffen müssen Interessierte keine Wettkampfturnvorkenntnisse mitbringen. Lediglich eine gewisse Grundsportlichkeit und Spaß an Bewegung.

Übungsleiterin Andrea Winter freut sich über alle Turnbegeisterten, die Lust haben, sich an Geräten wie am Boden turnerisch wieder oder neu auszuprobieren.

Los geht’s am 11. Januar 2018 und dann jeweils donnerstags in der Zeit von 19:00 bis 20:00 Uhr in der Sporthalle der Oberschule im Schulzentrum Großburgwedel.

Für Fragen steht die Ansprechpartnerin Katrin Bücker telefonisch unter 0151 – 23 37 51 34 gerne zur Verfügung.

 
PIXELIO.DE/S.Hofschlaeger
Ein Beitrag von Budde, Nils am 14.12.2017 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Herzsport
30jähriges Jubiläum und Weihnachtsfeier
Herzsport

Herzsport Weihnachts- und Jubiläumsfeier am 02.12.2017

Nun ist sie vorbei unsere Feier – schade!
     

 
     
Den Auftakt bildete der Shanty Chor Hambühren mit einem musikalischen Block.

Anschließend begrüßte unser Vorsitzender Hans-Alfred Disselhoff die 117 Gäste und berichtete über die Entwicklung der Herzsportabteilung. Bei dieser Gelegenheit wurde auch den anwesenden Ärzten gedankt, denn ohne Ärzte gäbe es keinen Herzsport.

Der Shanty Chor folgte mit einem weiteren musikalischen Block und bei so guter Unterhaltung durfte eine Zugabe nicht fehlen.

Eine kurze Unterbrechung für die Hochzeitssuppe und schon ging es weiter mit Ehrungen und Wertschätzungen, die dieses Jahr kürzer als die Jahre vorher abgehandelt wurden. Allerdings wurden die Übungsleiterinnen, Übungsleiter und Mitglieder des Vorstands nach vorne gebeten und mit Präsenten geehrt. Für die Übungsleiterinnen und Übungsleiter gab es T-Shirts mit ihrem Namen und die Vorstandsmitglieder erhielten Gutscheine.
     
 
     
Ruhe kehrte ein beim Hauptgericht und dem flambierten Eis zum Nachtisch.

Friedrich Kruse wurde für seine langjährige Tätigkeit beim Herzsport von Hans-Jürgen Hoseas mit einer launigen Rede geehrt.

Uwe Schäfer hatte für Hans-Alfred D. eine „kleine Abhandlung über Übungsleiter“ als Würdigung seiner 30jährigen Zugehörigkeit zum Herzsport kreiert und vorgetragen.

Daran anschließend erfolgten die Ehrungen für 30 Jahre Herzsport durch Willi Rinne und Uli Appel (Vorsitzender TSG Vorstand). Mit Blumen wurden die Ehefrauen von Friedrich Kruse und Hans-Alfred bedacht, die die langen Jahre ihrer Ehemänner beim Herzsport „mit getragen“ hatten.
     
 
     
Besonders erwähnt wurde Dr. Ulrich (Uli) Eggert, der für seine Verdienste in der Straßenambulanz den Niedersächsischen Gesundheitspreis verliehen bekommen hatte.

Natürlich durfte auch ein Weihnachtslied nicht fehlen, aber dann freuten wir uns auf die Plattdeutsche Theatergruppe (Wöhler Dusche Hof Isernhagen) die mit 2 Beiträgen wieder einmal für viel Gelächter sorgten und zum Abschluss ihrer Darbietungen 2 kleine Geschichten vortrugen.

Nach einem weiteren Weihnachtslied verabschiedete Hans-Alfred die Gäste mit den besten Wünschen für eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir waren uns alle einig, es war eine sehr gelungene Weihnachts- und Jubiläumsfeier in dem weihnachtlich geschmückten Festsaal im Gasthaus Bludau in Wennebostel.
     
 
     
Daniela Milicevic im Dezember 2017
Fotos: Daniela Milicevic/Renate und Tobias Rudat
Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 13.12.2017 zur Abteilung Herzsport.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login